Lauftreff Guido Alt-Marl e.V.

 

Bei besten Lauftemperaturen und starkem Wind, der gefühlt natürlich immer von vorne blies, begaben sich gestern gleich sechs Läufer des LT Guido Alt-Marl in Bertlich an den Start.
Dabei ist sehr schön zu sehen das viele Altersgruppen im LT-Guido vertreten sind.

Die Ergebnisse im einzelnen:

Linda Piwek,  jüngste Teilnehmerin des LT-Guido, lief in 04:24 Min. als zweite siebenjährige über die Ziellinie des 850m Lauf.

Gleich drei Starter liefen die 10km Distanz. Arnold Hawighorsterreichte nach 51:05 Min. das Ziel und wurde 8. in der AK M55.
Lutz Henning folgte nach 53:16 Min. Damit wurde er 12. in der AK M50.

10. in der AK M55 wurde Jens Vogelmit einer Zeit 56:19 Min.
(v. l. Arnold Hawighorst, Udo Verholt, Lutz Henning, Jens Vogel)

In der Mannschaftswertung erreichten die drei Platz 7 in einer Gesamtzeit von 02:40:40 Std.

Seinen ersten Halbmarathon in Bertlich krönte der 28jährige Jörn Rasmußen in der Klasse M1 mit dem Altersklassensieg.
Seine Zeit 1:41:14 Std.

Auf der 30 km Strecke

...


Zum Silvesterlauf versammelten sich trotz Eis und Schnee etwa 30 Läuferinnen und Läufer des LT Guido Alt-Marl an der Vereinsgaststätte Mühlenbach.

 Dort warteten leckere Berliner auf die Sportler, die diesmal wegen der vereisten Laufstrecken nur eine verkürzte Runde absolvierten. Frisch aus der Druckpresse verteilte dabei LT-Vorsitzender Norbert Nölle Plakate und Flyer, die auf ein sportliches Großereignis in 2011 hinweisen: Am 29. Mai findet der „Marler Jubiläumslauf“ statt, eine gemeinsame Veranstaltung von Stadt Marl, LT Guido und Stadtsportverband aus Anlass des 75-jährigen Bestehens der Stadt Marl und 20 Jahre Guido-Lauf. Die Planungsrunde, an der auch Vertreter von Marler Sportvereinen mit am Tisch saßen, geht nun an die konkrete Ausarbeitung des Stadtlaufes. Viele Hände sind dazu nötig, sodass der LT Guido seine Mitglieder ausnahmsweise schon zum Jahresanfang zur Jahreshauptversammlung zusammenruft: Am 19. Januar, 19 Uhr in der Vereinsgaststätte Mühlenbach.

Mit Blick auf das 20jährige Jubiläum des LT Guido im nächsten Jahr bereiten sich die Läuferinnen und Läufer des Vereins schon jetzt auf die kommende Saison vor. So gingen am Sonntag bei den Bertlicher Straßenläufen gleich sieben Sportler in 5 verschiedenen Läufen an den Start.

Claudia Jansen absolvierte 5 km in 27min,40sec und wurde 3. in der weiblichen Hauptklasse.
Arnold Hawighorst lief 15 km in 1:19:23 und erzielte den 5. Platz in seiner Altersklasse M55.
Christian Kopp erreichte nach 1:45:26 die Ziellinie auf der Halbmarathondistanz.
30 km gönnte sich Joern Rasmußen und benötigte dafür 2:44:05. Für ihn ein guter 4. Platz in seiner Altersklasse.

Eine besondere Herausforderung für viele Läufer ist jedoch der Marathonlauf. Die meisten denken dabei an Berlin, Frankfurt, Paris oder sogar New York. Aber es geht auch "vor der Haustür". Dreimal jährlich steht bei den Bertlicher Straßenläufen auch die Marathondistanz auf dem Programm.

Bei gerade mal 100 Teilnehmern schreckt so manchen

...

19. Guido-Lauf am 29. Mai 2010

Es war ein Tag der Titelverteidiger:
Den Hauptlauf über 10 km gewann Clemens Arens vom LT Guido zum zweiten mal hintereinander und sicherte sich damit auch den inoffiziellen Titel des Vereinsmeisters. Er lieferte sich lange einen spannenden Zweikampf mit der schnellsten Frau Marion Hebding vom TV Rheinau, die in der sehr guten Zeit von 40:00 min. finishte.

Über 5 km setzte sich erneut Antje Koth (im Bild links) durch: In der Zeit von 22:31 min. gewann sie überlegen die Damenwertung und konnte ihre gute Vorjahresleistung (22:33 min) wiederholen. Bei den Männern siegte der Lokalmatador, Rekordteilnehmer und Rekordgewinner des Guido-Laufs, Uwe Ernst (SuS Olfen) in guten 18:52 min, und das bei zuletzt deutlich reduzierten Trainingsumfängen.

 

 

Im 10 km Walking/Nordic Walking war Edda Schröder wieder einmal nicht zu schlagen. Wie schon im Vorjahr ließ sie die gesamte Männerkonkurrenz hinter sich und siegte auf der neu konzipierten Strecke in 57:00 min. Bei den

...